Schönheitsoperationen

>> Plastische Chirurgie
>> Brustvergrößerung
>> Brustverkleinerung
>> Brustreduktion
>> Fettabsaugung
>> Liposuction
>> Nasenkorrektur
>> Bauchstraffung
>> Facelifting
>> Halsstraffung
>> Oberschenkelstraffung
>> Intimchirurgie

Beine

>> Oberschenkel straffen
>> Besenreiser entfernen
>> Krampfadern entfernen
>> Krampfadern Behandlung
>> Reiterhose entfernen

Gesicht

>> Lippenvergrößerung
>> Faltenbehandlung
>> Faltenunterspritzung
>> Lippen aufspritzen
>> Stirnlifting
>> Tränensäcke
>> Couperose
>> Botox
>> Augenlidkorrektur
>> Permanent Make-Up

Körper

>> Hohlwarzen / Schlupfwarzen
>> Schweißdrüsenentfernung
>> Magenband
>> Narbenkorrektur
>> Altersflecken entfernen
>> Geheimratsecken
>> Hyperhidrose
>> Achselschweiss
>> Akne
>> Akne Behandlung
>> Osteotomie
>> Kreisrunder Haarausfall
>> Mesotherapie Mesolift

Intimbereich

>> Genitalchirurgie
>> Hymen
>> Vaginalverengung
>> Genitalästhetik

Augen

>> Alterssichtigkeit
>> Kurzsichtigkeit
>> Exzimer Laser
>> LASEK Laserbehandlung
>> Refraktive Chirurgie

Brustvergrößerung (Brustaugmentation)

Die Brustvergrößerung gehört aufgrund der großen ästhetischen Bedeutung der weiblichen Brust zu den am meisten durchgeführtesten Eingriffen in der plastischen Chirurgie. Viele Frauen sind unzufrieden mit ihrem Busen und haben seelische Probleme durch unförmige Brüste, die durch Diäten oder Schwangerschaften ausgelöst werden können. Auch Assymetrien sind oft Gründe eine Brust durch einen Chirurgen vergrößern zu lassen.


Eine Brustvergrößerung erfolgt in den meisten Fällen durch Einsetzen von runden oder anatomischen Silikonimplantaten mit unterschiedlichem Profil und Größe. Die Schnittführung erfolgt entweder über die Brustwarze, der Achselhöhle oder der Brustumschlagsfalte. Nach einigen Wochen des Heilungsprozesses unter Tragen des Stütz-BHs ist die zukünftige Form zu erkennen. Das bekannteste Risiko einer Brustvergrößerung ist die Kapselfibrose, bei der der Körper den Fremdkörper nicht annimmt und abstößt (verkapselt). Durch moderne Markenimplantate ist das Risiko aber sehr gering geworden. Ganz ausgeschlossen werden kann es allerdings nicht.

Neuartige Formen der Brustvergrößerung sind Brustvergrößerungen mit Eigenfett oder Hyaluronsäure. Beide Methoden gelten allerdings als noch nicht ausgereift und als weniger nachhaltig. Das fett und die Säure wird vom Körper teilweise wieder abtransportiert und kann so nach einiger Zeit zu Assymetrien kommen, was einen erneuten Eingriff notwendig machen kann und wiederum mit Kosten verbunden ist.

Vor jeder Operation sollte man sich ausreichend in einschlägiger Fachliteratur informieren.