Schönheitsoperationen

>> Plastische Chirurgie
>> Brustvergrößerung
>> Brustverkleinerung
>> Brustreduktion
>> Fettabsaugung
>> Liposuction
>> Nasenkorrektur
>> Bauchstraffung
>> Facelifting
>> Halsstraffung
>> Oberschenkelstraffung
>> Intimchirurgie

Beine

>> Oberschenkel straffen
>> Besenreiser entfernen
>> Krampfadern entfernen
>> Krampfadern Behandlung
>> Reiterhose entfernen

Gesicht

>> Lippenvergrößerung
>> Faltenbehandlung
>> Faltenunterspritzung
>> Lippen aufspritzen
>> Stirnlifting
>> Tränensäcke
>> Couperose
>> Botox
>> Augenlidkorrektur
>> Permanent MakeUp

Körper

>> Hohlwarzen / Schlupfwarzen
>> Schweißdrüsenentfernung
>> Magenband
>> Narbenkorrektur
>> Altersflecken entfernen
>> Geheimratsecken
>> Hyperhidrose
>> Achselschweiss
>> Akne
>> Akne Behandlung
>> Osteotomie
>> Kreisrunder Haarausfall
>> Mesotherapie Mesolift

Intimbereich

>> Genitalchirurgie
>> Hymen
>> Vaginalverengung
>> Genitalästhetik

Augen

>> Alterssichtigkeit
>> Kurzsichtigkeit
>> Exzimer Laser
>> LASEK Laserbehandlung
>> Refraktive Chirurgie

Hyperhidrose

Hyperhidrose bedeutet die Überproduktion der Schweißdrüsen von Schweiß. Am Stärksten sind die Bereiche unter den Achseln betroffen aber auch der restliche Körper kann betroffen sein. Schweißdrüsen sind in der gesamten Haut vorhanden. Hyperhidrose kann sich bei den Patienten unterschiedlich äußern. Bei den leichten Formen dieser Schweiß Überproduktion sind nur die Achseln und teilweise die Hände und Füße betroffen.


Es gibt ausgeprägte Varianten der Hyperhidrose die den gesamten Körper betreffen. Patienten mit stark ausgeprägter Hyperhidrose schwitzen am ganzen Körper sehr stark. Dies geht soweit das kurz nach dem Duschen die gesamte Kleidung schon wieder durchgeschwitzt ist. Hyperhidrose Patienten leiden sehr stark unter dem Krankheitsbild. Im schlimmsten Fall kann es zu einer sozialen Isolation kommen. Das ständige Schwitzen ist verbunden mit Schweißflecken, nasser Kleidung und natürlich auch ein unangenehmer Geruch. Gegen die Hyperhidrose hilft auch kein herkömmliches Deo mehr. Hautärzte können spezielle Deos verschreiben. Diese können unter der Achsel aufgetragen werden und helfen so Patienten, die unter leichter Hyperhidrose leiden. Das übermäßige Schwitzen unter den Armen kann so etwas eingeschränkt werden. Vor allem für Menschen, die gerne Sport treiben eine wichtige Sache. Entsprechende Fitness Tipps sollten trotzdem beherzigt werden. Eine andere Behandlungsmöglichkeit ist die chirurgische Entfernung der Schweißdrüsen unter den Achseln, an den Füßen oder Händen. Durch die Entfernung der Schweißdrüsen kann dauerhaft das Problem der Schweißüberproduktion gelöst werden. Es gibt verschiedene Varianten, der Schweißdrüsenentfernung, die aber alle gleichermaßen Erfolgsversprechend sind. Die Heilungschancen sind sehr gut.Eine weitere Alternative ist die Behandlung mit Botox Injektionen. Botox wird in den Bereich der Schweißdrüsen gespritzt und blockiert die Schweiß Produktion. Dieser Vorgang muss jedoch nach einiger Zeit wiederholt werden, da das Botox nach ca. einem Jahr vom Körper abgebaut wird.