Schönheitsoperationen

>> Plastische Chirurgie
>> Brustvergrößerung
>> Brustverkleinerung
>> Brustreduktion
>> Fettabsaugung
>> Liposuction
>> Nasenkorrektur
>> Bauchstraffung
>> Facelifting
>> Halsstraffung
>> Oberschenkelstraffung
>> Intimchirurgie

Beine

>> Oberschenkel straffen
>> Besenreiser entfernen
>> Krampfadern entfernen
>> Krampfadern Behandlung
>> Reiterhose entfernen

Gesicht

>> Lippenvergrößerung
>> Faltenbehandlung
>> Faltenunterspritzung
>> Lippen aufspritzen
>> Stirnlifting
>> Tränensäcke
>> Couperose
>> Botox
>> Augenlidkorrektur
>> Permanent Make-Up

Körper

>> Hohlwarzen / Schlupfwarzen
>> Schweißdrüsenentfernung
>> Magenband
>> Narbenkorrektur
>> Altersflecken entfernen
>> Geheimratsecken
>> Hyperhidrose
>> Achselschweiss
>> Akne
>> Akne Behandlung
>> Osteotomie
>> Kreisrunder Haarausfall
>> Mesotherapie Mesolift

Intimbereich

>> Genitalchirurgie
>> Hymen
>> Vaginalverengung
>> Genitalästhetik

Augen

>> Alterssichtigkeit
>> Kurzsichtigkeit
>> Exzimer Laser
>> LASEK Laserbehandlung
>> Refraktive Chirurgie

Verkleinerung der Schamlippen

Noch vor nicht allzu langer Zeit war es ein Tabuthema über den Vaginalbereich zu sprechen. Doch Tatsache ist, dass viele Frauen unglücklich sind mit dem Äußeren ihres Intimbereichs. Zum Glück gibt es für die Betroffenen Frauen heutzutage Hilfe vom plastischen Chirurgen. Es ist oft nicht nur das Äußere, welches die Frauen belastet. Sicherlich ist es jedoch ein Hauptgrund, weswegen Intimchirurgie durchgeführt wird. Zu große innere oder auch äußere Schamlippen können in vielen Situationen stören. Frauen trauen sich oft nicht ihrem Partner zu öffnen und nackt zu zeigen. So leidet das Sexualleben und die Partnerschaft sehr.


Genauso wenig trauen sich die Frauen in die Öffentlichkeit, zum Beispiel in die Sauna oder im Fitnessclub unter die Dusche. Doch es ist nicht immer nur ein ästhetisches Problem. Nicht selten kommt es durch zu große Schamlippen zu physischen Problemen. Beim Sport kann es zu Schmerzen und Verletzungen kommen. Beim Fahrradfahren können die Schamlippen gequetscht oder aufgescheuert werden. Auch kann es vermehrt zu Pilzinfektionen kommen. Eine Verkleinerung der Schamlippen ist die einzige Lösung dieses Problem zu beheben. Bei der sogenannten Labioplastik entfernt der plastische Chirurg einen Teil des Gewebes der zu großen Schamlippen und formt diese neu. Der Eingriff kann sogar in örtlicher Betäubung stattfinden und es ist kein Krankenhaus Aufenthalt nötig. Nach der Schamlippenkorrektur muss lediglich einige Zeit auf Sex und Sport verzichtet werden. Die Hygiene nach der Operation ist sehr wichtig. Da die Wunde im Intimbereich ist und es kaum möglich ist diesen steril zu halten, kann es zu Infektionen kommen. Wie bei jeder OP kann es außerdem zu Blutungen kommen, jedoch gibt es ansonsten kaum Risiken. Die Nebenwirkungen und Risiken sind im Vergleich zu anderen Operationen aber sehr gering.